Galopprennen

Bereits in der Antike gab es Galopprennen. In Deutschland fand das erste Pferderennen 1822 statt. Alle Rennpferde, die Galopprennen laufen, müssen Vollblüter sein und von Trainern mit der entsprechenden Lizenz ausgebildet und trainiert werden. Die Einhaltung der strengen Regeln überwacht der Jockey Club.

Beim Galopprennen sind alle Gangarten erlaubt. Einziges Ziel ist es, möglichst schnell vom Start zum Ziel zu gelangen, ohne dabei die anderen Rennteilnehmer regelwidrig zu behindern. Da der Galopp die schnellste Fortbewegungsmöglichkeit des Pferdes ist, werden diese Rennen immer im Galopp zurückgelegt. Galopprennen werden hauptsächlich von Englischen Vollblutpferden, aber auch von Arabischen Vollblüter, Halbblüter und zuweilen von Ponys bestritten. Die Pferde werden entweder von Jockeys (Berufsrennreitern) oder Amateurrennreitern geritten, in beiden Fällen darf ein bestimmtes Körpergewicht nicht überschritten werden.1)

Die Distanzen der Rennstrecken

Die Galopprennen unterliegen vorgegebenen Mustern und Regeln. Auf einer festgelegten Distanz werden mehrere Rennen gelaufen, damit die Fähigkeiten der Pferde auf die Probe gestellt werden. Wegen ihres schnellen Wachstums nehmen schon Vollblüter, die erst zwei Jahre alt sind, an Galopprennen teil. Für zweijährige Rennpferde gehen die Rennen über eine Distanz von 1.000 m oder über 4.400 m. Wichtig sind die Rennen der dreijährigen und die Rennen, die über 2.000 bzw. über 2.400 m gelaufen werden, denn die Gewinnerpferde werden oft gewinnbringend an Züchter verkauft.

Das Geläuf

Das amerikanische Geläuf ist fast immer oval, das immer auf der linken Hand geritten wird.

Die englischen Rennstrecken sind verschieden gestaltet:

Städte Beschaffenheit des Geläufs
Chester exakter Zirkel
Goodwood flexible Rennstrecke
Epson schweres Geläuf und enge Kurven
Newmarket langes und großes Gelände
York lange, faire Rennstrecke

Vom Frühjahr bis zum Herbst finden die meisten Pferderennen statt. Manche Rennstrecken haben aber schon ein Allwettergeläuf, das das ganze Jahr über Rennen und ein immer gleichbleibendes Geläuf ermöglicht.

1) Quelle: wikipedia.org – Galopprennen – Galopprennsport


Weitere Produkte aus dem Onlineshop:

York Topfschwamm, 56 gYork Topfschwamm, 56 gSet enthält: 10x Spülschwamm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen