Ein Hauch von WM beim 18. Kronshof-Special in Ellringen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

620 Starter aus neun Nationen mit Islandpferden beim 18. Kronshof-Special

»Ellringen: 120 Seelen zählte das beschauliche Örtchen Ellringen in der Samtgemeinde Dahlenburg an 360 Tagen im Jahr. Über Pfingsten herrschen dort alljährlich aber andere Gesetze: Beim mittlerweile 18. Kronshof-Special kommen mehr als 620 Gäste mit ihren Pferden dazu, die Veranstalter sprechen vom größten Islandpferdeturnier auf deutschem Boden. In den für das Islandpferd typischen Gangarten Tölt und Rennpass, dazu natürlich auch in Schritt, Trab und Galopp, messen sich die Teilnehmer auf den Turnierbahnen sowohl in Freizeitreiter-Disziplinen wie auch im Spitzensport.

Diesmal geht es international zu, denn der deutsche Islandpferdeverband IPZV hat der gastgebenden Familie Schenzel seine Qualifikation zur Weltmeiserschaft im Sommer in Berlin anvertraut. Starter aus neun Nationen – Deutschland, Dänemark, Norwegen, Schweden, Island Frankreich, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz – inklusive rund zwei Dutzend amtierender und früherer Weltmeister sorgen für einen hochwertigen Rahmen.

Bundestrainer Magnús Skúlason freut sich über die starke Konkurrenz: „Dass wir schon jetzt auf diejenigen treffen, die dann auch in Berlin unsere sportlichen Gegner sein werden, halte ich für ganz wertvoll. Außerdem ist der Kronshof mit seiner Anlage in dieser tollen Landschaft einfach perfekt – auch die große Starterzahl und die vielen Gäste aus dem Ausland bestätigen das schließlich Jahr um Jahr.“

Zum 18. Mal jährt sich die Veranstaltung am Wochenende, und bei freiem Eintritt sind pferdesportbegeisterte Gäste von Donnerstag bis Montag auf den Kronshof in Ellringen eingeladen. Das Wettkampfgeschehen läuft täglich von 8:00 bis 21:00 Uhr. Als Lokalmatadorin geht Frauke Schenzel, mehrfache Siegerin bei deutschen, Europa- und Weltmeiserschaften, an den Start. Und natürlich wünscht auch sie sich, dass es klappen möge mit dem WM-Ticket: „Weltmeister gibt’s nur alle zwei Jahre und wenn sie dann auch noch im eigenen Land ausgetragen werden, möchten wir alle natürlich sehr gern dabei sein.“

Zeitplan und Infos: www.kronshof.de«1)

1) Quelle: LZ, lz, 15. Mai 2013


Weitere Produkte aus dem Onlineshop:

Equidenpasstasche Edelzosse Cheval De Dressage bestickt KunstlederEquidenpasstasche Edelzosse Cheval De Dressage bestickt KunstlederWohin mit den wichtigen Dokumenten Ihres Pferdes ? Unsere stylischen Equidenpass- Taschen bieten Schutz gegen Verschmutzung oder Verknicken ihrer Päs ... mehr lesen >

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen