Internationales Dressur- und Springfestival in Verden

01. – 05.08.2012: Internationales Dressur- und Springfestival in Verden

»Das Programm ist vielseitig und der Sport von herausragender Klasse. Das belegen die Karrieren der vierbeinigen Athleten, die beim Internationalen Dressur- und Springfestival aufgetreten sind, eindrucksvoll. In diesem Jahr feiert außerdem die ganze Stadt Verden mit!

Wie sehr vor allem die deutschen Reiter das Internationale Dressur- und Springfestival als Bühne für ihre hochkarätigen Sportler schätzen, die kurze Zeit später zu Athleten mit Format heranreifen, zeigt ein Blick in die Ergebnislisten des vergangenen Jahres: Im Grand Prix Special siegten Desperados und Kristina Sprehe – bei den Deutschen Meisterschaften in Balve vor wenigen Wochen gewannen sie in Grand Prix Kür und Special die Bronzemedaille. Diva Royal siegte 2011 in Verden mit Stella Charlott Roth in der Wertungsprüfung des Piaff-Förderpreises. Bei der DM startete die Rappstute v. Don Frederico mit Dorothee Schneider und belegte im Grand Prix Special Platz fünf, die Kür schlossen sie mit Rang vier ab. Showtime v. Sandro Hit belegte im WM-Finale der fünfjährigen Dressurpferde mit Dorothee Schneider den sechsten Platz. Vor wenigen Wochen qualifizierte sich das Paar für die Bundeschampionate der sechsjährigen Dressurpferde in Warendorf. Top-Ausbilderin Dorothee Schneider hatte beim Verdener Turnier 2011 noch ein Ass im Ärmel: Horatio v. Hochadel. Das WM-Finale der sechsjährigen beendeten sie mit Position sechs. Nun sind sie auf dem Weg in die schwere Dressurklasse und starten in dieser Saison in der Qualifikation zum Nürnberger Burgpokal. Vier Beispiele, die die Wertigkeit des Turnierstandortes Verden eindrucksvoll demonstrieren. Dass auch Lemony´s Nicket im vergangenen Jahr hier einen seiner ersten öffentlichen Auftritte zelebrierte und kurz darauf Verdener Auktionsgeschichte schrieb, sei der Vollständigkeit halber auch erwähnt.

Verdens Stallgasse

Wenn sich im Reiterstadion die Topstars im Sattel zum Internationalen Dressur- und Springfestival treffen, dann feiert auch die ganze Stadt Verden mit. Die Arbeitsgruppe Pferde und Tierzucht, das Stadtmarketing, der Kaufmännische Verein und die Verdener Turniergesellschaft haben sich etwas Besonderes einfallen lassen: Am Freitag, 3. August, verwandelt sich Verdens Fußgängerzone von Herrlichkeit bis zum Dom in eine „Stallgasse“. Auf der Flaniermeile werden mobile Boxen aufgebaut, in dem sich Aussteller rund um Pferdesport, Handwerk, Natur und Landwirtschaft präsentieren. Natürlich dürfen auch tierische Akteure wie Pferde, Esel, Ziegen und Schafe nicht fehlen. Live-Musik, kulinarische Treffpunkte und ein buntes Kinderprogramm machen das Stadtfest komplett.

WM-Team braucht Verstärkung

Für eine perfekte Organisation werden ehrenamtliche Mitarbeiter in den Bereichen Stadion Springen, WM-Viereck, Grand Prix Arena, Stall, Fahrdienst, Richterbetreuung/Bewirtung, Protokollwesen und Zeremoniell gesucht.

Ansprechpartner: Hannoveraner Verband, Malte Kanz.«1)

1) Quelle: Der Hannoveraner, Julia Martin, Juli 2012


Weitere Produkte aus dem Onlineshop:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen