Bahrains Distanzreiter erfolgreich in Europas Reiterwettbewerben

In Bahrain genießen Sportler im Allgemeinen und Distanzreiter insbesondere eine große Unterstützung von seiner Majestät, dem König Hamad bin Isa Al Chalifa. Durch die Betreuung und Unterstützung seines Majestät, des Königs, seit der Thronbesteigung im letzten Jahrzehnt, ergeben sich viele bahrainische Erfolge im Sport, insbesondere im Distanzreiten.

Die prominentesten Reitturniere in Bahrain

Der „Cup seiner Majestät des Königs“ ist das wichtigste und das bedeutendste Reitturnier in Bahrain. Dieses Pferderennen, das am Anfang des letzten Jahrzehnts gegründet wurde, wird seitdem jährlich organisiert und durchgeführt. Dieses Reitturnier genießt die Aufmerksamkeit und große Beteiligung der hiesigen Reitställe, dessen Reiter immer ihr Bestes geben, um diesen wichtigen Cup zu gewinnen. Die Popularität und Wichtigkeit dieser Pferderennen wird noch durch die große Beteiligung und den dazugehörigen Aktivitäten erhöht und lässt diese Veranstaltungen zu großen Sportereignissen werden. Der „Cup seiner königlichen Hoheit dem Kronprinzen“ ist das zweitwichtigste Reitturnier im Saisonkalender der hiesigen Pferderennen nach dem „Cup seiner Majestät des Königs“.

Mehrfache Siege in den prominentesten Reitturnieren

Jakub Jusef Al Hammadi, der königliche Teamreiter, bestätigte seine starke reiterliche  Leistung in diesem Jahr durch seine Teilnahme an den beiden stärksten und wichtigsten Reitwettbewerben in dieser Reitsaison – den „Cup seiner Majestät des Königs“ und den „Cup seiner königlichen Hoheit dem Kronprinzen“. Diese bringt die Bedeutung und Wichtigkeit dieser Reitwettbewerbe zum Ausdruck und verlangt von allen Reitern eine große Ausdauer und hohe Konzentration, um einen Hauptpreis in diesen beiden Reitturnieren zu gewinnen.

Erfolgreiche Beteiligung an Reitmeisterschaften im Ausland

Die Distanzreiter aus Bahrain zeigten ihre stete und starke Anwesenheit in verschiedenen internationalen Reitturnieren im Ausland, in denen Bahrains Reiter viele Erfolge und Siege erzielt hatten. Dadurch wird der rasche und ständige Fortschritt, den Bahrains Distanzreiter weltweit machen, bestätigt. Auch zur „Globetrotter Luhmühlen Challenge 2012“ haben sich 14 Distanzreiter aus dem Königreich Bahrain am Golf angekündigt, darunter auch der Königsohn H. H. SH. Nasser bin Hamad Al Chalifa, der selbst auch schon erfolgreich an internationalen Distanzritten in Deutschland teilgenommen hat. Das gigantische Scheichzelt hat sich der Königssohn aus Bahrain gleich neben der Haupttribüne auf dem Turniergelände in Luhmühlen errichten lassen, um dort die Pausen während der Distanzritte zu verbringen. Die hochklassigen Reitpferde der Bahrainer kommen vorwiegend aus französischen Pferdezuchten, aber auch aus Australien sowie Neuseeland und wurden alle in Europa trainiert.

Globetrotter Luhmühlen Challenge 2012 - SH. Ebrahim B. M. Al Khalifa auf seinem Araber Pferd Isfandyar
Globetrotter Luhmühlen Challenge 2012 – SH. Ebrahim B. M. Al Khalifa auf seinem Araber Pferd Isfandyar

„Ein Prinz reitet durch die Heide“ – einen Beitrag und Film von Hallo Niedersachsen – NDR

Der Königsohn H.H.SH. Nasser bin Hamad Al Chalifa aus Bahrain nimmt am Distanzritt durch die Lüneburger Heide teil. 160 Kilometer müssen die Reiter und Pferd bei diesem Pferderennen bewältigen.

  • Ein Prinz reitet durch die Heide„, einen Beitrag und Film von Hallo Niedersachsen, NDR,
    Sendedatum: 03.06.2012 19:30 Uhr

Reiterfolge im Arabischen Golf

Die Reiter Bahrains nahmen auch an Pferderennen des „Cup des Vizepräsidenten, Premierminister und Herrscher von Dubai, seine Hoheit Scheich Muhammad bin Raschid Al Maktum“ teil, in dem der Reiter Ahmed Abdullah den zweiten Platz unter den Besten Reitern der UAE (engl. United Arab Emirates) und des Arabischen Golfs gewann. 1996 startete der Scheich Muhammad bin Raschid Al Maktum das höchstdotierte Pferderennen der Welt, den Dubai World Cup, mit einem Gesamtgewinn von damals 4 Millionen US-$, wovon 2,4 Millionen US-$ an den Sieger gingen.

Außerdem nahmen die Reiter Bahrains auch an dem jährlichen Pferderennen um den „Cup seiner Hoheit des Kronprinzen von Dubai, Scheich Hamdan bin Raschid Al Maktum“ teil. Auch auf dieser bedeutenden Reitveranstaltung, wo sich einige der besten Distanzreiter der Welt versammelten, gaben die Reiter aus Bahrain wieder ihr Bestes und erzielten Erfolge.

Bahrain richtet 2012 die 1. CISM Military World Endurance Championship aus

Am 15. Dezember 2012 startet im Königreich Bahrain die 1. CISM Military World Equestrian Endurance Championship.


Weitere Produkte aus dem Onlineshop:

Injoyo BB92 Rennrad Mountainbike Fahrrad Press Fit Innenlager Für Teile Kurbelgarnitur - SchwarzInjoyo BB92 Rennrad Mountainbike Fahrrad Press Fit Innenlager Für Teile Kurbelgarnitur - Schwarz

Beschreibung:

- Becher aus eloxierter Aluminiumlegierung, leicht und langlebig.
- Ultra glatte Stahllager.
- Passt für die Tretlage ... mehr lesen >

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen